Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
depot20180622 [2018/07/19 13:28]
tanja [Keine 68er Seife sein]
depot20180622 [2018/07/19 13:29]
tanja [Keine 68er Seife sein]
Zeile 15: Zeile 15:
  
 Die Gründung der Linzer Stadtwerkstatt im Jahr 1979 verstand sich als Anstiftung zur Initiative. Die kulturelle Pionierarbeit im Kultur- und Werkstatthaus setzte auf Aneignung und Öffnung von Freiräumen,​ auf die Verbindung von Aktionismus mit Leben und Arbeit, mit Experiment und Kunst. Eine konsequente Entgrenzung des Kulturbegriffs widersetzte sich der gesellschaftlichen Erstarrung und der Überheblichkeit der Macht. Doch worin lagen die ästhetischen Intentionen zum radikalen Aufbruch in einem Abbruchviertel der Stadt? Auf welche Weise sollte die kulturelle Selbstbestimmung gelingen? Und wie spiegeln sich die Diskurse in aktuellen Vorhaben wie der künstlerischen Währung Gibling, STWST48 und dem diesjährigen Beitrag zur Biennale in Taipei wider? Die Gründung der Linzer Stadtwerkstatt im Jahr 1979 verstand sich als Anstiftung zur Initiative. Die kulturelle Pionierarbeit im Kultur- und Werkstatthaus setzte auf Aneignung und Öffnung von Freiräumen,​ auf die Verbindung von Aktionismus mit Leben und Arbeit, mit Experiment und Kunst. Eine konsequente Entgrenzung des Kulturbegriffs widersetzte sich der gesellschaftlichen Erstarrung und der Überheblichkeit der Macht. Doch worin lagen die ästhetischen Intentionen zum radikalen Aufbruch in einem Abbruchviertel der Stadt? Auf welche Weise sollte die kulturelle Selbstbestimmung gelingen? Und wie spiegeln sich die Diskurse in aktuellen Vorhaben wie der künstlerischen Währung Gibling, STWST48 und dem diesjährigen Beitrag zur Biennale in Taipei wider?
 +
 +**Es diskutieren mit Gastgeber Martin Wassermair:​** Die Gründungsmitglieder Stadtwerkstatt Gudrun Bielz, Medienkünstlerin;​ Franz Blaas, Künstler; Karin Binder, Künstlerin;​ Gotthard Wagner, Musiker und Kulturarbeiter;​ Tommy Schneider, Künstler ​
  
 Die Veranstaltung wurde von dorfTV übertragen. Die Veranstaltung wurde von dorfTV übertragen.
  
 {{url>//​www.dorftv.at/​embed/​29607 560px,340px noborder|iFrame not installed dorftv.at/​video/​29607}} {{url>//​www.dorftv.at/​embed/​29607 560px,340px noborder|iFrame not installed dorftv.at/​video/​29607}}
- 
-**Es diskutieren mit Gastgeber Martin Wassermair:​** Die Gründungsmitglieder Stadtwerkstatt Gudrun Bielz, Medienkünstlerin;​ Franz Blaas, Künstler; Karin Binder, Künstlerin;​ Gotthard Wagner, Musiker und Kulturarbeiter;​ Tommy Schneider, Künstler ​ 
  
 \\ \\
Zeile 35: Zeile 34:
  
 ==== Biennale Tapei 2018 ==== ==== Biennale Tapei 2018 ====
-At last - noch Infos zur Biennale in Taipei, die am 17. November eröffnet wird. Die STWST wurde mit dem Projekt [[http://myceliumns.net/proposals/MNS-taipei-biennale-web.pdf|Mycelium Network Society]] nach Taiwan eingeladen, die Arbeit ist von November 2018 bis März 2019 zu sehen.+At last - noch Infos zur Biennale in Taipei, die am 17. November eröffnet wird. Die STWST wurde mit dem Projekt [[https://newcontext.stwst.at/tools/stwst_goes_biennale_taipeh|Mycelium Network Society]] nach Taiwan eingeladen, die Arbeit ist von November 2018 bis März 2019 zu sehen.
 \\ \\
 Eine Veranstaltung aus [[https://​newcontext.stwst.at/​projects|New Context]] und [[https://​newcontext.stwst.at/​discursive-media/​strom_um_sieben|Discursive Media]]. Eine Veranstaltung aus [[https://​newcontext.stwst.at/​projects|New Context]] und [[https://​newcontext.stwst.at/​discursive-media/​strom_um_sieben|Discursive Media]].