Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
stwst_als_oeffentlicher_raum [2019/04/06 13:20]
tanja [Die Stadtwerkstatt als öffentlicher Raum]
stwst_als_oeffentlicher_raum [2019/05/31 14:27] (aktuell)
tanja
Zeile 8: Zeile 8:
  
 \\ \\
-Mit dem praktischen Projektbeginn ist ein Text in der [[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-1-2017-1200/​ich-wei%C3%9F-wo-dein-beisl-lebt|Versorgerin]] erschienen.+Mit dem praktischen Projektbeginn ist ein Text in der Versorgerin #116 erschienen: ​[[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-1-2017-1200/​ich-wei%C3%9F-wo-dein-beisl-lebt|Ich weiß, wo dein Beisl lebt, Dez 2017]]
  
-Die größere Thematik „Öffentlichkeit und Verdrängung“ ist in das Diskursformat „Strom um sieben“ eingeflossen. Die Diskussion lief unter dem Titel "Bis jetzt ist alles gutgegangen?​ Öffentlichkeit und Verdrängung"​. ​[[https://​newcontext.stwst.at/​discursive-media/​strom_um_sieben|Strom um sieben ​/ 26. März 2018]]+Die größere Thematik „Öffentlichkeit und Verdrängung“ ist in das Diskursformat „Strom um sieben“ eingeflossen. Die Diskussion lief unter dem Titel [[https://​newcontext.stwst.at/​discursive-media/​strom_um_sieben|"Bis jetzt ist alles gutgegangen?​ Öffentlichkeit und Verdrängung"​]]. ​Strom um siebenMärz 2018
  
-Als Prolog wurde am Vortag der Film [[https://​newcontext.stwst.at/​tools/​announce-all#​aktuelle_veranstaltung|"​Hass"​ von Mathieu Kassovitz]] gezeigt. Wir zitieren: Jusqu'​ici tout va bien. Bis hierher ist alles gutgegangen. ​ +Als Prolog wurde am Vortag der Film "​Hass"​ von Mathieu Kassovitz gezeigt. Wir zitieren: Jusqu'​ici tout va bien. Bis hierher ist alles gutgegangen. ​Und: Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft,​ die fällt. Aber wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung. 
-Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft,​ die fällt. Aber wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung. +[[https://​newcontext.stwst.at/​tools/​announce-all#​aktuelle_veranstaltung|Film "​Hass"​]], So, 25. März, Moviemento Kino, 21 Uhr
-Film "​Hass" ​So, 25. März, Moviemento Kino, 21 Uhr+
 \\ \\
  
Zeile 21: Zeile 20:
 Mehrere Recherchen, kommunikative Prozesse und kleinere Interventionen begleiteten das Projekt. ​ Mehrere Recherchen, kommunikative Prozesse und kleinere Interventionen begleiteten das Projekt. ​
  
 +Die Ergebnisse wurden intern und teilweise extern kommuniziert und bilden die Basis für weitere künstlerisch-wissenschaftlich-soziale Zirkulation.
  
-Am 10. November wurde in den frühen Abendstunden im Cafe Strom und in den Öffentlichkeitsbereichen des Hauses die szenische Lesung ​[[https://​newcontext.stwst.at/​tools/​social_sleep|Social Sleep]] performt - als letzter Teil des Projekts in seiner ursprünglichen Konzeption und gleichzeitig als potentieller Beginn einer Weiterführung des Projekts in weiterer künstlerischer Zirkulation. ​+Am 10. November wurde in den frühen Abendstunden im Cafe Strom und in den Öffentlichkeitsbereichen des Hauses die szenische Lesung ​"Social Sleep" ​performt - als letzter Teil des Projekts in seiner ursprünglichen Konzeption und gleichzeitig als potentieller Beginn einer Weiterführung des Projekts in weiterer künstlerischer Zirkulation. ​[[https://​newcontext.stwst.at/​tools/​social_sleep|Social Sleep]]
  
 \\ \\
  
-Unter dem Titel "Der öffentliche Raum und das offene Ende" ist mit dem praktischen Projektende (des von LINZim PULS geförderten Teils) ein Text in der [[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-6-2018-2100/​der-%C3%B6ffentliche-raum-und-das-offene-ende|Versorgerin]] erschienen.+Unter dem Titel "Der öffentliche Raum und das offene Ende" ist mit dem praktischen Projektende (des von LINZim PULS geförderten Teils) ein Text in der Versorgerin #120 erschienen: ​[[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-6-2018-2100/​der-%C3%B6ffentliche-raum-und-das-offene-ende|Der öffentliche Raum und das offenen Ende]]
  
  
 \\ \\
-**Zus#tzlich, bzw aus dem Projektkontext:​**+**Zusätzlich, bzw aus dem Projektkontext:​**
  
-2018 sind seitens der extern beim Projekt Mitwirkenden künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten umgesetzt worden/in Planung, die sich - sozusagen ​zusätzlich - aus dem Projektkontext entwickelt haben. ​+2018 sind seitens der extern beim Projekt Mitwirkenden künstlerische und wissenschaftliche Arbeiten umgesetzt worden/in Planung, die sich - zusätzlich - aus dem Projektkontext entwickelt haben. ​
  
-Eine weitere Theorie- und Praxisphase wird im Winter 2018/19 in Kooperation mit der Kepleruniversität umgesetzt. ​ 
 \\ \\
  
 In der benachbarten Hinsenkamppassage im Linzer Stadtraum wurde im Sommer/​Herbst 2018 ebenfalls ein künstlerisch-diskursivs Projekt umgesetzt. Dieser Text ist in der Versorgerin erschienen: [[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-6-2018-2057/​das-hinsenkamplabor|Das HinsenkampLabor]]. In der benachbarten Hinsenkamppassage im Linzer Stadtraum wurde im Sommer/​Herbst 2018 ebenfalls ein künstlerisch-diskursivs Projekt umgesetzt. Dieser Text ist in der Versorgerin erschienen: [[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​dec-6-2018-2057/​das-hinsenkamplabor|Das HinsenkampLabor]].
 +
 +
 +In einer weiteren Theorie- und Praxisphase wurde im Winter 2018/19 von der Kepleruniversität ein weiterer Schritt in Richtung "​Öffentlichkeit und Verdrängung"​ im Stadtraum umgesetzt. Hier wurde als ein Ort auch die STWST eingebunden. Zum größeren Zusammenhang ist ein Text in der Versorgerin 122 erschienen: [[http://​versorgerin.stwst.at/​artikel/​may-29-2019-2151/​kapitalistische-landnahmen-und-die-stadt|Kapitalisische Landnahmen und die Stadt]]
 +
  
 \\ \\
-Potentiell ​ist eine Weiterbearbeitung des Projekts in künstlerischer Bearbeitung angedacht. ​+Diese Thema ist ein ongoing Thema des Hauses und es ist außerdem ​eine Weiterbearbeitung des Projekts in künstlerischer Bearbeitung angedacht. ​
 \\  \\