Publikationen und mehr

(Ausschnitt Buchcover "In Arbeit 1979-1995-")


STWST-Publikationen

Stadtwerkstatt, Im Moment
Stadtwerkstatt, Linz 1988

Zeichnungen aus dem Umfeld, Stadtwerkstatt 1979-99. Ein Bilderbuch.
Stadtwerkstatt Linz und Triton Verlag, Wien, 2002.

Unarten, Beiträge zur Kunst
Linz, Stadtwerkstatt, November 1993. Herausgeber: Stadtwerkstatt 1994

Mögliche Anworten, Stadtwerkstatt Text
Herausgeber: Stadtwerkstatt (keine Jahreszahl im Impressum, Chronik bis 1990)

Stadtwerkstatt. In Arbeit 1979-1995-
Untertitel: Alles was abgeht
Herausgeber: Landesgalerie & Stadtwerkstatt, Linz 1995

(Liste in Arbeit)


Publikationsreihe Archive Extended

Ab dem Jahr 2019 und mit dem 40-Jahre-Claim „Stay Unfinished“ startet die STWST eine Reihe von Publikationen:

Archive Extended Nr 1 (2019) - Richard Wall: Persönliches Archiv - Erinnerungen an die STWST 1979 – 1991


Stadtwerkstatt in Katalogen oder den Publikationen der anderen

Beispiel einer Sanierung in Alt Urfahr Ost - Medieninhaber, Herausgeber, Text, Fotos und Gestaltung: Rainer Zendron, keine Jahreszahl angegeben, vermutlich bzw frühestens 1983. Ein Beitrag zu STWST und Sgraffito Alchemia.

Richard Wall, Zur Gründung und Entwicklung der „Stadtwerkstatt“.
Aus dem Archiv eines Sympathisanten. Text in Artikelform erschienen in „Mühlviertler Kulturzeitschrift“, 2/1990

Unesco City of Media Arts - Monitoring Report Linz 2014-2018 UCCN - Monitoring Report, STWST, Seite 11

48 Hours Sleep, Die Linzer STWST widmete sich im Rahmen der Ars Electronica 2018 einem immmer rarer werdenden Luxusobjekt - dem Schlaf. Barbara Seyerl, springerin 2019/1, s 10/11

Stadt geht anders - Rückblicke auf die Gründung der Linzer Stadtwerkstatt
Erschienen in: Wer war 1968? Kunst, Architektur, Gesellschaft. Beitrag „Stadt geht anders“ von Martin Wassermair. Ausstellungskatalog: Johannes Porsch, Hedwig Saxenhuber, Georg Schöllhammer (Hrsg.), Verlag Anton Pustet (2018)

Viele Beiträge und Texte über die STWST oder STWST-Projekte sind in Katalogen erschienen - und werden hier nach und nach angeführt. Liste wird erstellt.


Stadtwerkstatt in der Belletristik / STWST in Literatur zur Stadt

Peter Arlt (Hrsg.), Stadt wohin
Z&K Verlag 1992, Linz – Wien
„Lauter Zitate“ von E. Klinger, S 30; „Vorderseiten rückseitig betrachtet – Essay über Macht, Narzissmus und Stadtsanierung“ von M. Ziegler, S 51/52; „Die Donau als Quartier“ von P. Arlt, S 58.

Franz Blaas, Omas kleine Erde, Eine Art Roman.
Verlag Grosser, Linz 1995, Kapitel „Stadtwerkstatt“, S 89 - 124

Andreas Kump, Es muss was geben, Die Anfänge der alternativen Musikszene in Linz
Verlag Bibliothek der Provinz, 2008, 336 Seiten Linzer Musikgeschichte, mit diversen Nennungen der STWST

Bernhard Hatmanstorfer, Linz eben. Einlassungen, Erkundungen & das Warten auf etwas
edition pro mente, Linz, 2010. Kapitel „Dazugehören“, S 150 (vier Zeilen zur STWST)

Günter Hochegger, »Brandzinken« Günter, Gib dem Feuer keine Nahrung!
edition pro mente, 2011. 151 Seiten über Günter Hocheggers Jahr 1981 in der STWST. Versorgerinnen-Interview mit Günter Hochegger

(Liste unvollständig)

STWST Belletristik wird mit Support von Erich Klinger erstellt.

Mehr

Keine Publikation - aber ein Fernseh-Zeitdokument der anderen: Anlässlich Linz09 haben Maschek einen Beitrag zum Linzer Norden und Linzer Süden gemacht, gesendet im ORF.
STWST im Teil 2, ca bei min 3.00
Linz verändert - Eine historische Fälschung von und mit maschek. Teil 1 Teil 2


Versorgerin

Und seit den frühen 1990er Jahren: Die STWST gibt vierteljährlich eine Zeitung heraus, die Versorgerin. Versorgerin Versorgerin Archiv





Jahresberichte der letzten Jahre
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2018
bericht_stwst_at_biennale_taipeh.pdf