GIVECOIN Download / 2014

Information wirkt im Feld von Wahrheit und Fiktion

Fiatgeld zerstört die Marktwirtschaft

Givecoin online Mai 2018

Die Idee zur Blockchain GIVECOIN startete 2013 im Wiener Museumsquartier mit der Veranstaltung Bitcoin vs Gibling. Mit den Algorythmen werden Werte und Wahrheiten nun über Blockchains erzeugt. Das Stadtwerkstatt-Infolab startete im Fruehjahr 2014 der Blockchain - GIVECOIN (Download) im Kunstkontext und in Beziehung zu unserer Währung Gibling mit der in über 100 Partnerbetrieben gezahlt werden kann.


Grafik für Alpbach - Wechselstube Gibling - Bitcoin - Muqua2013

Wir befinden uns in einer Krise der Informationen. Der technologische Umgang mit der Information stellt uns bereits individualisierte Information zur Verfügung. In Folge wird der Begriff der Wahrheit von Menschen subjektiv auf „Richtigkeit“ geprüft. Derzeit definiert sich „unsere“ Wahrheit über die Gesetze der Naturwissenschaft, die Gesetze des Landes oder/und die Gesetze von Religionen. Wahrheiten werden auch von Gutachten geschaffen. Mit zunehmender Informationbereitstellung können aber nun gegenteilige Interessen wahr werden. Es geht nur um den Aufwand mit dem Information herbeigeschafft wird. Eine Alternative ist die Schaffung von Werten über Algorithmen. Es gibt verschiedene Blockchain-Technologien, in denen versucht wird, Werte zu erzeugen. Diese Werte beziehen sich aber rein auf die Logik der Maschinen. Es ist auch die Wahrheits- und Werteinterpretationen des Menschen die sich auch logische Zusammenhänge beziehen.

Wir handeln den givecoin im Moment nicht mit dem Gibling oder Bitcoin. Es ist nur eine Blockchain, um über einen Algorithmus einen Wert zu erzeugen. Unsere Blockchain steht wie der Bitcoin unter dem Algorithmus des Bitcoins. Die Werte basieren auf Proof of Work.